Gratis bloggen bei
myblog.de

´; style="filter:chroma(color=#12FF00)"


Sie schauen euch an.

Habt ihr schonmal jemanden verloren und ihr wisst weder ein noch aus? Hm ich erzähle euch eine Geschichte an die ich glaube:

Wenn ein Mensch stirbt kommt er nicht etwa in die Hölle, wie es wohl den meisten von uns geschehen sollte; nein er kommt auf eine Wolke ganz für ihn allein. Er steigt mit dieser Wolke immer höher in den Himmel und er liegt auf ihr sehr weich und schön. Dem Menschen auf der Wolke ist es mollig warm und er erfreut sich an dem was er in seinem zurückliegendem Leben geleistet und erreicht hat. Dieser Mensch schaut auch auf euch herab und er sieht was ihr tut. Diese Person, sie hat euch geliebt und sie erwartet jeden eurer Schritte mit einer immensen Vorfreude und Anspannung. Wenn diese Person jedoch sieht was ihr bewusst falsch gemacht habt, wenn ihr versucht mit etwas Schlechtem über den Tod des Menschen hinwegzusehen (bsp. sauferei), dann fällt diese Person in eine Art Starre. Sie wird diese Starre erst überwinden können, wenn ihr es schafft, mit eurem Selbstmissbrauch aufzuhören. Diese Menschen wollen euch nicht leiden sehen. Sie wollen euch in fröhlicher Haltung sehen, denn es geht den Menschen auf ihrer Wolke nicht schlecht. Sie sind nur nicht mehr da aber dennoch Allgegenwertig. Sie beobachten auch grade dich. Sie, das sind vielleicht deine Oma oder dein Opa vllt. sogar auch deine Mutter. Sie wollen nicht sehen wie du leidest, sie wollen sehen wie du dein Leben erfolgreich meisterst. Also denk daran wenn du das nächste mal versuchst dir selbst weh zu tun.


[ by Martin ]